Nicht-religiöse Spiritualität: Die Unterschiede zwischen Spiritualität und Religion image

Nicht-religiöse Spiritualität: Die Unterschiede zwischen Spiritualität und Religion

Was ist nicht-religiöse Spiritualität? Was sind die Unterschiede zwischen Spiritualität und Religion?

Im Laufe der Zeit bewegen sich immer mehr Menschen in Richtung einer nicht-religiösen Spiritualität.

Das liegt sowohl an dem mittlerweile beschädigten Image der Kirche, aber auch am Wissenszuwachs der Durchschnittsbürger.

In der Tat, wenn es früher nur möglich war, in der Schule zu hören, was sie dir in Religion erzählt haben, kannst du dir jetzt viel mehr Geschichten online anhören.

Vergessen wir außerdem nicht die verschiedenen spirituellen Strömungen, die immer durch dasselbe Medium oder durch multiethnischen Austausch bekannt werden können.

Die im Laufe der Jahre zunehmende Forschung zu diesem Thema konnte neue spirituelle Strömungen ans Licht bringen und einige längst verschwunden geglaubte spirituelle Kulturen wiederbeleben.

Spiritualität und Religion die Hauptunterschiede.


Spiritualität hat ebenso alte Ursprünge wie die Religion.

Wenn wir in der Zeit zurückgehen, können wir sehen, wie einige Völker in einigen Regionen anbeteten, während andere dachten, wenn sie nach innen schauten. Der erste wichtige Unterschied ist also sicherlich dieser: etwas oder jemanden anzubeten / nach innen zu schauen, während man immer noch an irgendeine Form von Göttlichkeit glaubt.

Die Pharaonen waren die ersten, die versuchten, die Götter der damaligen Zeit zu ersetzen, weil sie dachten, dass sie als solche verehrt werden sollten. In gewisser Weise hätte es eine Entscheidung sein können, die Menschen und die öffentliche Meinung zu kontrollieren. Auch wenn es in ihrem Fall wohl eher um Ego ging, denn eigentlich hatten sie schon alle Macht, die möglich war, da es keine Gesellschaft wie heute gibt.

Ein weiterer Unterschied : Die spirituellen Strömungen können vielfältig sein und die spirituellen Praktiken auf tausend verschiedene Arten anwendbar sein, während die Religionen strengere Regeln haben und sich um die Religionen mit dem größten Wohlstand oder die im Laufe der Zeit überlebt haben.

In der Spiritualität findet man eher "dunkle" Versionen (Spiritualismus und dergleichen ...) als in den Religionen, aber das bedeutet nicht, dass Religionen sauber sind, im Gegenteil. In der Tat, wenn wir in der Zeit zurückgehen wollen, gewinnen die Religionen den Rekord der Toten für die Eroberung der Macht , die sie derzeit halten. Die Toten im Namen der Religionen sind unberechenbar, das Gleiche gilt nicht für die meist friedliche Spiritualität.

Spiritualität, wie sie im Wachstum des Selbst , in den guten Prinzipien und in der direkten Beziehung zu den eigenen Gottheiten entstanden ist, scheint heute einer der am meisten praktizierten Wege zu sein. Obwohl es viele Filialen gibt. Im Mittelpunkt steht man selbst, dann gibt es auch christliche Ursprünge, wie wir auf einer unserer Reisen festgestellt haben, die an Christus und an die innere Arbeit durch die Bibel glauben und nicht über die Kirche oder ihre Symbole nachdenken. In den spirituell am weitesten entwickelten Kulturen finden wir sicherlich Inder, Tibeter, Inder, Ureinwohner und Orientalen im Allgemeinen.

Auch die klassischen Religionen arbeiten in Bezug auf das Wachstum des Selbst, aber begleitet von Dogmen und besonders belastenden Ängsten , werden weniger freudige und düsterere, diszipliniertere und manchmal extremistische Umgebungen gelebt.

Religion, Spiritualität und der Sinn des Lebens.


Wir haben die Hauptunterschiede zuvor aufgelistet, auch wenn Sie mit eigenen Recherchen tiefer in das Thema einsteigen könnten. Nicht, weil wir keine Lösung geben wollen, sondern weil es bei sehr tiefen und starken Argumenten vielleicht besser ist, diese Forschung zu starten, um eine persönliche Vorstellung zu bekommen, auf unserem Weg glauben wir fest daran, dass in Wirklichkeit jeder sehr interessante Teile der Wahrheit hat (aber Dies ist unser Fazit, wir laden Sie ein, Ihr eigenes zu ziehen, es ist eine aufregende Reise).

In der Spiritualität können wir uns allmählich auf Faktoren konzentrieren, die von der Kirche nicht berücksichtigt werden. Spirituelle Strömungen scheinen umfassender und nicht exklusiver zu sein, immer und wenn sie sich nicht in sektenähnliche Gruppen verwandeln und wenn das spirituelle Wesen nicht zu einer Entschuldigung wird, alles Misitca zu glauben, besteht die Gefahr, aus dieser Sicht nicht zu folgen eine bestimmte Richtung.

In den meisten christlichen Strömungen werden leider geschlossene Parteien geboren, die auch bereit sind, die Familie wegen extremer Religiosität zu entfernen, es wurden nicht wenige Geschichten über Zeugen Jehovas oder über Muslime zum Beispiel erzählt.

Der Islam führt Religionskriege, sie sprengen sich durch Religion (eine Verzerrung dessen, was viele Rabbiner und Gläubige sagen) aber immer noch durch Religion, obwohl dies das schlimmste Beispiel ist.

Jedoch halten alle religiösen Völker unserer Meinung nach großartige Bücher wie die Bibel, den Koran usw. ... die, wenn sie in der "richtigen" Tonart gelesen werden, wirklich den Geist eines jeden spirituellen Menschen öffnen können. Darüber hinaus muss gesagt werden, dass viele Seelen, obwohl sie religiös sind, wirklich gute Seelen sind, den Lehren ihres Glaubens treu und ungeachtet angenehm (auch wenn sie manchmal zu Unrecht wegen politischer Konnotationen „dämonisiert“ werden).

Kann man mit Spiritualität eine bessere Version von sich selbst erreichen? JAWOHL! Und mit der Religion? Jawohl!.

In der Tat, auch wenn es Unterschiede im "Fokus" gibt, die mehr oder weniger wichtig sein können, sind alle lebenswert, beobachtet, studiert, aber vor allem angewendet (wenn Sie sich für eines entscheiden, ist es offensichtlich einfacher, weil es sonst Millionen von Menschenleben kosten würde. Es gibt jedoch viele Möglichkeiten zum Studium und sollten nur für die allgemeine Kultur genutzt werden).

Wir haben dieses Konzept in dem Artikel Verschiedene spirituelle Wege mit ähnlichen Ergebnissen zusammengefasst.

Was ein spiritueller Mensch von einer Religion nicht akzeptiert.

Was ein Religiöser von einem Spirituellen nicht akzeptiert.

Genaue Liste der Unterschiede

Spirituell

Religiös

moon